Merger Excellence


Die Post-Merger Integration (PMI) gilt als der komplexeste und riskanteste Teil des M&A-Prozesses. Wir begleiten unsere Kunden durch den gesamten Integrationsprozess und unterstützen sämtliche Unternehmensfunktionen bei der erfolgreichen Umsetzung aller notwendigen Schritte.

Integration Objectives

Viele Akquisitionen erfüllen nicht die in sie gesetzten Erwartungen. Häufige Ursache hierfür ist ein später Start der PMI. Eine erfolgreiche Integration setzt jedoch frühzeitiges PMI-Management voraus, das bereits bei der Definition der strategischen Ziele einer Transaktion beginnt. Eine klare und ambitionierte Zielsetzung hinsichtlich der Strategie sowie der zu erreichenden Synergien gibt den Rahmen vor, innerhalb dessen eine Transaktion Sinn ergibt.

Ziele festlegen:

  • Festlegung der strategischen Integrationsziele
  • Unterstützung und Übergabe der Due Diligence
  • Bestimmung der Synergieziele 
  • Vorgabe Integrationstiefe und -geschwindigkeit
  • Ausarbeitung des Target Operating Models
  • Commitment des Senior Managements
  • Organisation eines Management Boot Camps

Integration Setup

Ein integriertes und frühzeitiges PMI-Management ist aufgrund der notwendigen Vorbereitungszeit für eine PMI essentiell. Die akribische Planung der PMI hilft bei der zügigen Integration von Prozessen, einer schnellen Stabilisierung des Geschäfts und einer zeitnahen Realisierung der geplanten Synergien. Ausserdem können Risiken möglichst früh erkannt werden, die Komplexität wird minimiert und die Hauptwerttreiber werden fokussiert.

Wertschaffung planen:

  • Festlegung der Projektorganisation
  • Ernennung der Integrationsteams
  • Abstimmung des Integrationsprozesses
  • Implementierung des Integrations-Reportings
  • Analyse Interdependenzen zwischen Funktionen
  • Integrationspläne je Gesellschaft und Funktion
  • Organisation eines Integrations-Workshops

Integration Execution

In der Umsetzungsphase geht es vor allem darum, aktiv den maximal möglichen Mehrwert einer M&A Transaktion zu generieren. Das bedeutet, die Basis für eine optimale Zusammenarbeit im Unternehmen zu schaffen, eine kontiniuerliche Kommunikation und Interaktion zu etablieren, zügig die wichtigsten Geschäftsprozesse zu integrieren, die Day-1 Readiness sicherzustellen und stringent auf das Erzielen der geplanten Synergien hinzuarbeiten.

Erfolge realisieren:

  • Sicherstellung der Day-1 Readiness (D1R)
  • Nachverfolgung der Synergie-Zielerreichung
  • Unterstützung der Integrations-Workstreams
  • Aktives Change Management, Kulturwandel
  • Kommunikationsmanagement
  • Risiko- und Stakeholdermanagement
  • Organisation eines Stress Tests zur D1R

Post-Merger Integration

Akquisitionen und Firmenzusammenschlüsse können wichtig für das Unternehmenswachstum sein und erheblichen Wert generieren - wenn sie richtig gesteuert werden. Entscheidend für den Erfolg ist vor allem eine hervorragende Post-Merger Integration (PMI), die als der komplexeste Teil des M&A-Prozesses gilt. Neben der Komplexität stellen finanzielles Risiko, Zeitdruck sowie die Doppelbelastung zusätzlich zum operativen Tagesgeschäft große Herausforderungen für das Management dar. Hinzu kommt, dass es aufgrund der stark unterschiedlichen Ausprägungen und Voraussetzungen jeder PMI kein grundsätzliches Patentrezept für eine erfolgreiche Durchführung gibt.

Unsere Erfahrung zeigt, dass erfolgreiches PMI-Management bereits bei der Auswahl des geeigneten Übernahmeziels beginnen, spätestens jedoch zum Start der Due Diligence eingeleitet werden sollte. Ein wohlstrukturierter, integrierter PMI-Prozess von der Strategie über die Planung und Durchführung bis hin zum erfolgreichen Projektabschluss sowie der Übergabe ins Tagesgeschäft, reduziert die Komplexität, das Eintreten potentieller Risiken und sichert bestmöglich die Erreichung der erwarteten Strategie- und Synergieziele.

Mit unserem SIVENTUS Merger Excellence Program unterstützen wir unsere Kunden bei einer schnellen, gut strukturierten, möglichst pragmatischen und stringent durchgeführten Post-Merger Integration. Gemeinsam erreichen wir Ihre Synergieziele und beweisen, dass 1 + 1 wesentlich mehr als 2 sein kann.

Projektbeispiele

Merger im erneuerbare Energien-Geschäft

Gesamtheitliche Unterstützung der Post-Merger Integration im Rahmen eines Integration Management Office inklusive Sicherstellung der Day-1-Readiness, Unterstützung aller Workstreams, Workshop-Durchführung.

Akquisition eines Unternehmens in den USA

Post-Merger Integration definierter Workstreams vor Ort, Sicherstellung der Day-1 Readiness, Kommunikation, Planung, Reporting und Nachverfolgung aller Schritte für eine erfolgreiche Integration.

Akquisition eines Software-Unternehmens

Integration Management Office, aktive Integration des Finance-Workstreams, Sicherstellung der Day-1 Readiness, Integration der weltweiten Gesellschaften, Change Management.

PMI Management-Workshops

Planung und Durchführung von Workshops für das Management und die Projektteams vor, während und nach der Post-Merger Integration, um eine reibungslose Zusammenarbeit sicherzustellen.

Kennen Sie schon unsere Support Function Canvas?
Jetzt informieren >>>

Ihr Ansprechpartner


Herr Marc Zöller
+49 (89) 90 16 11 91
marc.zoeller@siventus.com